Zodiac Online-Katalog
Suchen Sie auf unserer Website
Produkte
Suchen...

Wunschliste

{{articleCount}} 0 {{articleString}} Artikelen
Vorheriges Produkt
ELEKTRONISCHER REGLER MIT "IDIOT LIGHT"

ELEKTRONISCHER REGLER MIT "IDIOT LIGHT"

ACCEL'S MECHANISCHER REGLER

Nächstes Produkt
BOSCH STIL REGLER

BOSCH STIL REGLER

Accel's beliebte elektromechanischen Regler werden exakt nach OEM Werksvorgaben eingestellt. Eigenschaften: Verstärkte und auf Dämpfern gelagerte Grundplatte aus Stahl, vibrationsunempfindliche Kabel mit Anschlüssen, verchromten Deckel im OEM Design, Fiber und Mylar Isolierungen sowie grosse Kontaktflächen. Für 12V FL/FLH 1965-1969 und XLH 1965-1978 (OEM 74510-64).


Anleitung

Angaben

Artikel-Nummer Beschreibung Verkaufspreis Zur Liste hinzufügen
231923 Mechanischer Regler € 211,51

Empfohlener netto Verkaufspreis ohne MwSt.

Preise zzgl. Versandkosten, Einfuhrzölle, Vorlageprovisionen und Bearbeitungskosten.

Polarisieren von Lichtmaschinen und Reglern
Diese Informationen sowie Hinweise sind wichtig zur Aufrechterhaltung der Garantie. Es kann keine Garantie gegeben  werden wenn diese Hinweise nicht beachtet werden. Immer wenn ein Bauteil eines Lichtmaschinen Ladesystems gewartet  oder getauscht wird ist es erforderlich das komplette Ladesystem neu zu polarisieren. Dies ist erforderlich um sicher zu  stellen, dass der Ladestrom in die richtige Richtung fliesst. Wenn das Ladesystem in Betrieb genommen wird, ohne dies vorher gemacht zu haben können verbrannte Relaiskontakte, eine defekte Batterie oder sogar Schäden an der Lichtmaschine und dem Regler die Folge sein.
Anleitung
1. Um ein Lichtmaschinen Ladesystem mit mechanischem Regler polarisieren zu können, müssen die Bat. und Gen. Pole am Regler kurzfristig mit einem Kabel von entsprechender Stärke (Batteriekabel ist optimal) überbrückt werden. Dies geschieht nachdem alle anderen Kabel angeschlossen wurden und bevor der Motor das erste Mal gestartet wurde.
2. Um ein Ladesystem mit elektronischem Regler zu polarisieren, muss die Lichtmaschine, bevor diese eingebaut wird, auf eine nicht leitende Oberfläche gelegt werden (Holztisch). Danach verbinden Sie ein Kabel von dem Pluspol der Batterie an den positiven Pol der Lichtmaschine. Mit dem Massekabel der Batterie berühren Sie kurz die Minusseite der Lichtmaschine.